Batterien/Zubehör

Benötigen Sie Ersatzteile aus dem Bereich Batterien, sowie Zubehör? Wir helfen Ihnen gerne!
Blättern Sie in unserem Katalog und bestellen direkt mit den Links im Katalog:
Hier finden Sie unter anderem Abstandsplatten, Batteriekabel, Batterien, Batteriestecker, BFS, Elektrolytumwälzung, Ladegeräte, Polklemmen/ Zubehör, Polschschrauben, Polverbinder/ Zellen Verbinder, Presszangen, Reduzierhülsen, Schlauchverbinder, Schrumpfschläuche, Starthilfe, Wartung/Pflege

Nichts im Katalog gefunden? Füllen Sie bitte unser Kontaktformular aus und geben uns möglichst genau Ihre Maschinendaten an:

Anrede

Angaben zum Gabelstapler

* Pflichtfeld

Kurz erklärt:

Staplerbatterien

Bei Elektroautos sind Nennspannungen von mehreren Hundert Volt Gleichspannung (daher auch die Bezeichnung Hochvoltspeicher), die in einer gewissen Relation zu den üblichen Spannungen in Dreiphasenwechselstromnetzen stehen können, durchaus gängig. Höhere Batterie-Nennspannungen (oberhalb von 400 Volt, hineingehend bis in den Bereich von 1000 Volt Gleichspannung) sind in batterieelektrisch angetriebenen High-Performance-Autos ebenso wie in Batteriebussen keine Seltenheit. Für Pedelecs und Elektromotorroller sind Spannungen von 24, 36 und 48 Volt üblich. Bei Gabelstaplern mit Elektroantrieb werden meist Bleibatterien mit 80 Volt Nennspannung eingesetzt, die zugleich dem Gewichtsausgleich dienen und häufig als Traktionsbatterien bezeichnet werden.

Verbraucher wie Licht, Scheibenwischer, Radio, Fernbedienung usw. werden bei Elektrofahrzeugen üblicherweise nicht aus der Hochvolt-Antriebsbatterie versorgt, sondern durch ein übliches 12- oder 48-Volt-Bordnetz mit kleinem elektrischem Energiespeicher ähnlich der Starterbatterie in herkömmlichen Kraftfahrzeugen.